Herzlich-Willkommen-bei-den-Cherubims-Royal-Whippets

Startseite

Über uns

Rüden

Hündinnen

Junghunde

Rectangle_16

Wurfplanung

Zuchtgedanken

Hündin oder Rüde

Welpenpreis

Sofaplatz gesucht

Galerie

Kennel-Treffen

The_Royal_Dog_and_Cat

Unvergessen

Mops

Agatha

Links

Kontakt

Impressum

VDH-Plakette-2015_-transparenter_Hintergrund-_-_Kopie

 

 

 

Cherubims Royal It`s a Christmas Dream (Anton) x
Cherubim`s Royal`s Lovely Lotte (Lotta)

 

Gloria ist unsere süsse Diva. Sie ist ein wenig zarter und dass passt auch zu ihrem Charakter. Eine kleine Diva - und das durch und durch. Sie war bei der Geburt sehr klein und mit viel Willen, hat sie sich die erste Zeit durchgekämpft.

GloriaIMG_3292

GloriaIMG_3271

GloriaIMG_3227

 

Unsere Gina ist die Kopie von ihrem Papa Anton. Sie ist eine zierlichere Hündin, aber mit pepp! Gina ist immer lustig und man muss über sie oft lachen. Sie ist aber ein sehr liebes Whippetkind, dass es liebt zu schmusen.

GinaIMG_3163

GinaIMG_3165

GinaIMG_3180

GinaIMG_3192

GinaIMG_3198

 

Die Geburt dieses Wurfes war nicht ganz leicht - aber Gino hat es besonders schwer abbekommen. Ich stand vor der Entscheidung, ihn irgendwie schnell aus Lotta herauszubekommen oder er wäre gestorben. Deshalb liegt mir mein kleiner Mann besonders am Herzen. Er hat zum Glück alles vergessen, ist fröhlich und sehr lieb. Er fährt auch schon sehr problemlos im Auto mit und sitzt dann sehr lieb neben mir in der Box.

Gino ist sehr anhänglich und folgsam. Er liebt es, mit Mama Lotta zu kuscheln!
Die Fellfarbe ist sandfarbend mit blauem Strom.

Diese Züchtermomente mit Gino machen einem bewusst, dass es sich lohnt, um jedes Leben auf dieser Erde zu kämpfen!

GinoIMG_3044

GinoIMG_3056

GinoIMG_3071

 

Giuseppe war so gar nicht bereit, beim Fototermin mitzumachen. Im Korb zu kuscheln findet er spannender und schnell wieder in das Reich der Träume zurückzukehren. Der komplette Wurf ist sehr tiefenentspannt und Giuseppe ist völlig relaxt.

Manchmal kann Giuseppe auch aufdrehen - das hält aber nicht lange an und dann ist er schon wieder schnell im Körbchen verschwunden. Giuseppe ist sandfarbend und hat einen blauen Strom.

GiuseppeIMG_3007

GiuseppeIMG_3009

GiuseppeIMG_3021

GiuseppeIMG_3031

 

Gerry ist ein sehr lieber kleiner Welpe, der seiner neuen Familie nur Freude bereiten wird. Er ist sehr lieb und verschmust - kein Draufgänger aber auch kein "Bangebüx". Gerry ist sehr relaxt und man hat das Gefühl, dass er sich nie stressen lässt.

Gerry liebt es in kuscheligen Bettchen zu liegen und liebt auf gar keinen Fall Regen und Wasser. Das Wetter ist aktuell nur nass und kalt und deshalb ist er schnell wieder im Haus, wenn er pippi machen muss.

Der kleine Mann ist schon jetzt ein Herzensbrecher! Und ich glaube, dass er es auch schon weiss...........

GerryIMG_2982

GerryIMG_2980

GerryIMG_2963
GerryIMG_2954
GerryIMG_2961

 

 

04.01.2020 - Heute sind unsere kleinen Racker 5 Wochen jung und sie fangen an, miteinander zu spielen und zu kämpfen. Sie dürfen jetzt ihre Wurfkiste verlassen und die Welt erkunden. Sie sind unglaublich zauberhaft und ich liebe sie alle.

Die nächste Zeit ist für die Kleinen sehr spannend - sie müssen jetzt viel lernen, um das Leben später zu meistern und unerschrockene Whippets zu werden, die vor nichts und niemanden zurückschrecken. Alle sind auf einen guten Weg - dafür bin ich glücklich und dankbar.

Und auch Gandalf ist erstaunlich selbstständig und hat sich von einem kleinen Frühchen zu einem prächtigen Whippet entwickelt, der seinen Geschwistern in nichts nachsteht.

Liebe Grüsse aus der Kinderstube vom Heinersberg
Ihre Familie Voß-Ehlers

 

Die Hündinnen...

04_Madchen4

01_Madchen1

02_Madchen2

03_Madchen3

 

Die Rüden...

05_Ruden-1

06_Ruden-2

07_Ruden3

08_Ruden4

09_Ruden5

 

Wie die Zeit vergeht! Unsere Kinder sind jetzt schon wieder 2 1/2 Wochen alt. Es ist jetzt offensichtlich, dass die Geburt sehr früh stattgefunden hat und sie "kleine Frühgeburten" sind. Auch der sehr kleine Bub öffnet erst jetzt zaghaft die Äuglein. Oft haben die Welpen schon mit 12 Tagen die Augen offen und daran kann man gut sehen, wie der kleine Mann in der Entwicklung hinterher hinkt. Ich bin mir auch noch immer nicht sicher, ob er es wirklich schaffen wird....deshalb...bitte noch immer für den kleinen Kämpfer die Daumen drücken. Auch ist noch eine Hündin sehr zart - hoffen wir das Beste!

Mein Söhne kümmern sich sehr intensiv um die Babies, wenn wir beruflich unterwegs sein müssen und ich bin ihnen sehr dankbar dafür. Leopold schaut seine Videos vor der Wurfkiste und legt die Welpen immer an. Diese intensive Pflege ist für sie sehr wichtig. Oft verschlafen sie die Futterzeit und so müssen sie immer ein wenig "betuddelt" werden. Aber die Arbeit ist von Erfolg gekrönt!

Es ist ein sehr ruhiger Wurf, der noch sehr viel schläft. Lotta ist eine sehr besorgte und liebevolle Hundemama. Sie dürfen schon aus der Schale von Lotta mitfressen und sie lässt ihnen immer den Vortritt. Lotta ist sehr fürsorglich aber auch auf der anderen Seite sehr locker. Die Welpen sind mit ihrer Wurfkiste "mittendrin" d.h. die Wurfkiste steht unter der Treppe im Flur und Lotta kann so am Familienleben teilhaben und ihre Kinder immer im Blick haben. So ist Lotta extrem entspannt - und das überträgt sich natürlich auch auf ihre Kinder. Auch ist es schön, dass unser Barsoi Anna und die (etwas verrückten) Farmdogs einmal vorbei schauen dürfen.

Lotta freut es nicht immer so sehr, akzeptiert es aber, wenn kurz in die Wurfkiste "geschielt" wird. Sofern sie nicht gleich hineinspringen, ist sie großzügig und auch ein wenig stolz. Der Vater Anton meidet die Kinder allerdings systematisch. Whippets sind zum Glück sehr unkomplizierte Mütter - oder zumindestens sind es meine Whippet-Damen. So können die Welpen vom ersten Tag an dabei sein - das prägt für das Leben und das ist auch das Geheimnis, warum unsere Hunde immer extrem entspannt sind - vom ersten Tag an in der "Zentrale des Wahnsinns" .......

Jetzt ist die Zeit, wo sich die neuen Familien gerne mit uns in Verbindung setzen können. Ich kann natürlich noch nichts über den Charakter etc. berichten - dazu sind sie noch viel zu klein. Aber es ist schön, uns bereits jetzt kennen zu lernen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein schönes Weihnachtsfest und alles Liebe!
Genießen Sie die besinnliche Zeit und vielleicht ergibt es sich, dass Sie bald auch ein Teil unserer Familie werden.
Ihre Familie Voss-Ehlers und alle Cherubim`s Royal Whippets

 

Die Rüden...

01_IMG_1211

02_IMG_1225
03_IMG_1246

04_IMG_1264

05_IMG_1274
07_IMG_1286
06_IMG_1280

08_J-1

09_J-1-2

10_J-2-1

11_J-2-2

12_J-3-1

13_J-4-1
14_J-5-1

15_J-5-2

16_J-6-1

17_J-6-2

 

Die Hündinnen...

01_IMG_1295

02_IMG_1298

03_IMG_1302

04_IMG_1307

05_IMG_1310

06_IMG_1312

07_IMG_1332

08_IMG_1335

09_M-1

10_M-1-2

11_M-2-1

12_M-3-1

13_M-3-2

14_M-4-1

 

Unsere Zwerge sind angekommen und jetzt heißt es Daumen drücken!

Stürmisch haben unsere Kleinen das Licht der Welt erblickt. Lotta hat keine Anzeichen einer beginnen Geburt gezeigt. Typisch ist das Verweigern von Futter, ein Temperatursturz auf ca. 36.5 Grad (die Körpertemperatur beim Hund ist höher als beim Menschen). Ich habe nicht ernsthaft mit dem Einsetzen der Wehen gerechnet, da es noch sehr früh war und sie noch einige Tage Zeit gehabt hätte.

Doch Lotta war wirklich unglaublich dick - obwohl sie während der kompletten Schwangerschaft gut gegessen hat, konnte man sehen, dass sie einen großen Wurf zur Welt bringen wird.  Am Freitag wollte sie spät abends in den Garten. Sie war in letzter Zeit ständig draußen - die Welpen haben ihr wohl auf die Blase gedrückt. Danach wollte sie zu Anton, der Papa von unseren Kindern.
Dort hat sie - gemeinsam mit ihm - ihre erste Tochter geboren. Sie hatte keine offensichtlichen Presswehen - die Kleine fiel einfach so heraus. Das war nachts um 0.15 Uhr und es folgten noch viele weitere Stunden des Wartens! 16 Stunden später wurde der letzte Bube von insgesamt 11 Welpen geboren. Ich war die ganze Zeit bei ihr und Lotta war eine erstklassige Gebärende! Nachdem ich über 30 Stunden kaum geschlafen habe, war ich dankbar, als ein Ende der Geburt absehbar war.

Ein kleines Mädchen war es nicht gegönnt, hier auf unserer schönen Erde zu bleiben und sie musste den Weg über die Regenbogenbrücke gehen, wo sie sicherlich von ihrer UrUrOma Valentina begrüsst wurde. Sie ist dort nicht alleine - unsere Hundefamilie wird sie liebevoll aufgenommen haben.

Der Wurf ist farblich komplett einheitlich - bis auf eine Hündin, die unbedingt wie ihr Papa Anton aussehen möchte. Alle sind hellsandfarbend  und ich denke, leicht blau-gestromt. Sie haben viel von Mama und Papa geerbt: von Papa die Farbe und von Mama die komplette Stromung. Ich bin gespannt, wie sie später aussehen werden. Auf jeden Fall sehr interessant  - auch wenn es auf den Fotos nicht so wirkt.

Lotta ist als Mama total entspannt - und der Papa auch. Dieser hat sich aber von der Aufzucht zurückgezogen - die Geburt seiner Tochter hat ihm genügt! Jetzt hoffen wir, dass die Kinder sich alle gut entwickeln. Einige sind sehr klein und wir müssen sie speziell betreuen, damit sie genug Milch von der Mama bekommen.
Lotta frisst sehr gut, lässt sich aber das Fleisch nur mit der Hand reichen. Sie möchte nicht aus der Schale fressen - warum kann ich nicht beantworten. Sie ist kein besonders komplizierter Whippet - sondern unglaublich locker. Ich habe fast das Gefühl, dass sie nicht aufstehen will um besser an den Napf zu kommen. Es liegen immer alle 10 Welpen bei ihr und sie möchte sie weder beim Schlafen oder Trinken stören. So bekommt sie jetzt alles portionsweise in den Mund gelegt...... Hauptsache, sie hat weiterhin genügend Milch für 10 gesunde Babies!

Trotzdem - Daumen drücken ist bei so einem großen Wurf immer nötig!

Jetzt wünschen wir Ihnen erst einmal eine wunderschöne Adventszeit und freuen uns auf die Entwicklung unserer lustigen Kinderschar.

Herzlichst Ihre Familie Voß-Ehlers

 

IMG_0923

IMG_0925

IMG_0935

IMG_0929

IMG_0943
IMG_0947
IMG_0949